Diese Seite drucken zurück
Klinikgruppe Dr. Guth

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag November 2018

Puten-Tomatenspieße mit Linsendip

Quinoa-Pizza mit Avocadosalat

Mousse au chocolat

 

Quinoa-Pizza mit Avocadosalat ( 4 Portionen )

pro Portion 5 BE, 466 kcal, 23 g Fett, 2 mg Chol


  • 200g Quinoa
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 200g Joghurt
  • 4 TL Dijon- Senf
  • 2 Avocados
  • 2 Limetten
  • 500g Gurke
  • 200g Babyspinat
  • Kresse
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Honig

 

  1. Quinoa nach Packungsanweisung garen und abkühlen lassen.
  2. Petersilie waschen und die Blätter hacken.
  3. Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  4. Quinoa, Essig, Salz und Pfeffer pürieren, dann ein Teil der Petersilie dazugeben, abschmecken und auf einem Backblech verteilen, 20 Minuten backen.
  5. Joghurt und 2 TL Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Avocado in Stücke schneiden und mit einem Teil vom Limettensaft beträufeln. Gurke waschen und schneiden. Spinat waschen und verlesen. Kresse schneiden.
  7. Pizzaboden mit Senfcreme bestreichen und weitere 5 Minuten backen.
  8. Limettensaft, Öl, Honig, Salz und Pfeffer verquirlen. Dressing, Gurke, Avocado und den Spinat mischen und über den Boden geben und mit Kresse garnieren.

 

Puten-Tomatenspieße mit Linsendip ( 4 Portionen )

pro Portion 4 BE, 456 kcal, 10 g Fett, 120 mg Chol


  • 200g rote Linsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 500g Putenbrustfilet
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Sesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200g Naturjoghurt
  • 60g Rosinen
  • Minze
  • 300g Kirschtomaten
  • Holzspieße

 

  1. Linsen in der Brühe bei geschlossenem Deckel garen.
  2. Fleisch, waschen, trocken tupfen und in Würfel scheiden. Öl mit Kreuzkümmel und Sesam erhitzen und das Fleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch zur Seite stellen.
  3. Bratensatz mit etwas Wasser lösen und kalt werden lassen, dann die Linsen zugeben, Joghurt, Rosinen, gehackte Minze und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Tomaten und Fleisch aufspießen und den Linsendip dazu servieren.

 

Mousse au chocolat ( 4 Portionen )

(berechnet ohne Zucker) pro Portion 1,5 BE, 235 kcal, 13 g Fett, 3 mg Chol


  • 70 g Bitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • 200 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 15 g Puddingpulver Vanille
  • 1 EL Kakaopulver
  • 150 ml Schlagcreme flüssig (Sahneersatz)
  • Süssungsmittel, Vanille
  • gekochter starker Kaffee

 

  1. Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad auflösen.
  2. Puddingpulver mit etwas Milch anrühren. Die restliche Milch mit dem Kakaopulver in einem Topf aufkochen, dann von der Herdplatte nehmen und unter Rühren das angerührte Puddingpulver dazu geben. Dann nochmals aufkochen lassen. Anschließend die Schokolade und 3 EL Kaffee unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
  3. Schlagcremepulver mit der Milch steif schlagen.
  4. Die Schlagcreme vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Mit Süßungsmittel und Vanille abschmecken, auf Schälchen verteilen und kalt stellen.

Die Mousse sollte gut gekühlt verzehrt werden, damit sie die richtige Konsistenz erhält.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen